18. Juni 2020

Rudi's Podcast #006 | "Verlernen wir Auszugehen?" feat. Kristof Grandits (Techno Picknick) & Gerald SMOAB Travnicek (Deephouse Mafia)

Abspielen0:00-0:0025 Min.

Rudi Wrany alias Crazy Sonic im Gespräch mit Veranstalter Kristof Grandits und Kollege Gerald Travnicek über Sicherheitskonzepte, Tanzverbote und das verschobene Post-Corona Event "Techno Picknick". (superfly.fm)

Shownotes

RUDI'S PODCAST | FOLGE #006

"VERLERNEN WIR AUSZUGEHEN?"

Im Gespräch: Kristof Grandits (Techno Picknick) & Gerald SMOAB Travnicek (Deephouse Mafia)

Rudi Wrany alias Crazy Sonic im Gespräch mit Veranstalter Kristof Grandits und Kollege Gerald Travnicek über Sicherheitskonzepte, Tanzverbote und das verschobene Post-Corona Event "Techno Picknick". (18.6.2020, superfly.fm)

Kristof Grandits & Rudi Wrany im Superfly Studio

Wien, 18. Juni 2020

Diesen Sonntag (21.6.) hätte ein großes Post-Corona-Partykonzept namens "Techno Picknick" erstmal stattfinden sollen, wird aber aufgrund der schlechten Wetterprognosen - auf noch unbestimmtes Datum - verschoben. Heute Vormittag habe ich deshalb spontan einen der Veranstalter, Kristof Grandits, zum Gespräch ins Studio gebeten und mit ihm über Konzeption, Pläne, Tanzverbote und mögliche Optionen des neuen Events gesprochen. 

Aber lasst uns wie immer von vorne beginnen... 

Keine Geduld mehr

Eines ist evident: Die Jugend hat keine Geduld mehr, am Donaukanal wird gefeiert und der Kanal hat nun auch ein echtes Müllproblem. Abstandsregeln werden ignoriert, die Leute negieren zusehends die Vorgaben und haben die Nase voll von den strengen Vorschriften, was zur Folge hat, dass sich nun der Boulevard auf dieses Thema setzt und die Gesellschaft einmal mehr spaltet.

Doch das ganze hat einen durchaus ernsten Hintergrund: Durch illegale Parties werde die geschlossenen Clubs und die etablierte DJ-Szene noch mehr ins Eck gedrängt, DJ Gagen sinken, weil viele umsonst spielen und sich ausnutzen lassen, um wenigstens irgendwie Aufmerksamkeit zu generieren. Dazu kommt, dass nun Clubs und Festivals in anderen Nachbarländern wieder zugelassen sind, die Menschen ins Ausland fahren, sich dort aber sehr wohl anstecken können und so dem ganzen einen Bärendienst erweisen.

Hilflose Clubs

Die geschlossenen Clubs in Österreich können derweil nur zusehen. Während jene mit einem Gartenbereich wenigstens diverse Pläne schmieden können, wie etwa der Volksgarten mit seiner Pizzeria oder das FLUC mit seinen Sitzkonzerten und Lesungen, haben andere noch immer keinen genauen Plan, wie es weitergehen soll. Die Regierung lässt jedenfalls mit klaren Öffnungskonzepten auf sich warten. Viele Betreiber bekundeten derweil im Falter-Interview (von Sandro Nicolussi & Barbara Fuchs) ihre Sorgen.

Neue Sicherheitskonzepte

Indes versuchen einige mit neuen Sicherheitskonzepten zu punkten. Eines stammt aus der Feder der Vienna Club Commissionund sieht eine schrittweise, prozentuelle Öffnung der Clubs vor, bis hin zur Vollauslastung im Herbst. Doch das scheint angesichts wieder leicht steigender Zahlen und der Angst vor einer zweiten Welle wohl illusorisch.

Der Mund-Nasen-Schutz der Grellen Forelle - bald ein beliebtes Fan-Utensil? 

Ein anderes Konzept hat „Meat und Fish Market“ Veranstalter Gerald Wenschitz aka Gerald Van der Hint gemeinsam mit der Grellen Forelle entworfen. Auch hier geht es um möglichst wenig direkten Kontakt, ausschließlich Vorverkauf und reichlich Sauberkeit. Beide Entwürfe eint das Tanzen mit Mund-Nasen-Schutz - etwas, was vielen unmöglich erscheint, schon alleine wegen der Hitze. Die Grelle Forelle entwarf hierfür eine luftdurchlässige Gesichtsmaske, die wohl bald ein beliebtes Fan-Utensil werden wird.

Verlernen wir Auszugehen?

Im Falter wurde diese Woche die spannende Frage gestellt: Werden viele durch den langen Lockdown verlernen, auszugehen? Werden die Feieraktivitäten in kleinere private Kreise und die vielen schicken Bars verlegt? Werden die Clubs als Treffpunkt und Interaktionsraum in den Hintergrund gedrängt? Darüber habe ich mich ein wenig mit Gerald „Smoab“ Travnicek im Sender unterhalten. Wir beide kennen ja die Wiener Szene seit den Neunzigern und haben noch ein wenig Hoffnung - doch lange darf die Zwangsschließung nicht mehr andauern.

Post-Corona-Partykonzept "Techno Picknick"

Im Podcast hört ihr im Anschluss mein Gespräch mit Veranstalter Kristof Grandits, der gemeinsam mit seinen beiden Partnern Fabiano Brusa aka. Fabiano José, dem Mitbegründer von "Merkwürdig" und Thomas Zollner aka. DJ Tomagan vom DJ Kollektiv "Les Suspects Habituels" und Gründer der Partyserie "Techno Entgleist" diesen Sonntag ein erstes großes Post-Corona-Partykonzept namens „Techno Picknick“ auf die Beine stellen wollte.

10.000 Facebook Interessierte und Zusagen deuteten auf einen Ansturm hin, logisch nach so langer Durststrecke. Kristof Grandits hat sich mit der Open Air Reihe „Techno am See“ in Kärnten einen Namen gemacht. Die Open-Air Events am Millstätter See gelten als einzigartige Ausnahme im ansonsten eher spröden Kärntner Partysumpf. Diesen Sonntag hätte das Techno Picknick über die Bühne gehen sollen, wird aber nach schlechten Wetterprognosen (auf noch unbestimmtes Datum) verschoben. Mit ihm sprach ich über Konzeption, Pläne, Tanzverbote und mögliche Optionen des neuen Events.

Vorschau Episode #007 (2. Juli) 

Neue Konzepte müssen also her. Kann das „Techno Picknick“ ein solches sein? Oder andere? Die Clubszene abzuwürgen und die Feieraktivitäten in die Illegalität zu treiben, wird das Problem nicht lösen. Nächstes Mal werde ich mit Gerald Van der Hint darüber fachsimpeln, in der Hoffnung, dass wir bis dahin detailliertere Informationen haben werden.

Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an podcast@superfly.fm schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in zwei Wochen, am 2. Juli. 

Im Gespräch mit Rudi:

    Gerald Travnicek aka. DJ SMOAB

    Superfly Moderator, DJ und Sendungsmacher der Radioshows "Subjektiv" und "Rare and Well Done"

    

    

    Kristof Grandits (Techno Picknick)

    Ideengeber hinter dem Techno Picknick, DJ, Gastronom und Eventorganisator (u.a. "Techno am See")

    

    https://www.facebook.com/KrisGrandits/

    https://www.facebook.com/technopicknickat/

    https://www.grandits.info

    https://www.technoamsee.at

-

Weiterführende Links: 

    Techno Picknick: https://www.facebook.com/technopicknickat/

    Techno Vienna: https://www.facebook.com/technovie/ 

    Falter Artikel (16.6.2020) "Wir wollen aufsperren": https://www.falter.at/zeitung/20200616/wir-wollen-aufsperren