7. Mai 2020

Rudi's Podcast #003 | Abschied aus der Spittelau: Johannes Piller (Laminat, dasWERK)

Abspielen0:00-0:0030 Min.

Dieses Mal im Gespräch mit Johannes Piller, dem Programmchef des Wiener Clubs dasWERK, über den Abschied aus der Spittelau, Neuorientierung durch Corona und die Clubkultur im Allgemeinen. Außerdem hörte man von heftigen Schneestürmen im Döblinger Mai...

Shownotes

RUDI'S PODCAST | FOLGE #003

Thema: Abschied aus der Spittelau: Johannes Piller (Laminat) über dasWERK

Heute im Gespräch mit Johannes Piller aka. Laminat aka. Kobermann. Er hinterließ sowohl in der Grellen Forelle (Geschäftsführer) als auch als Programmverantwortlicher des Werk danach in der Spittelau seine Spuren und machte sie zu den Club-Hotspots der Stadt. Nun zieht es ihn in die Entschleunigung. Ob das mit den Vorfällen rund um den Werk Besitzer in der Silvesternacht zu tun hat, wollte er jedoch nicht verraten. Damals zogen ein paar Schatten über die Erfolgsgeschichte Werk, doch mit den Coronamaßnahmen verdünnten sie sich wie graue Schwaden ins Nirvana der Bedeutungslosigkeit. Johannes war jedenfalls die Bedeutungslosigkeit stets fremd. Polarisierend ebenso wie akribisch war er in jedem Fall stets ein Gewinn für die jeweilige Venue, auch wenn das Ende nicht immer so kam, wie er es sich gewünscht hätte. (07.05.2020, superfly.fm)

Johannes Piller (Laminat) 

superfly.fm