4. Februar 2021

Club Kultur #022 | "Jeff Mills hat immer auf meiner 909 gespielt"

Abspielen0:00-0:0042 Min.

Rudi Wrany im Gespräch mit dem Wiener Dj und Produzenten Patrick Pulsinger über seine Bastel- und Vintage Leidenschaft, alte Autos und neue Musik, Studioarbeit und natürlich über eine lange, aufregende Karriere der fleißigen Wiener Dj Legende, die seit den Neunzigern national wie international im Konzert der Großen mitspielt. (superfly.fm)

Shownotes

Club Kultur | FOLGE #022

"Jeff Mills hat immer auf meiner 909 gespielt"

Rudi Wrany im Gespräch mit dem Wiener Dj und Produzenten Patrick Pulsinger über seine Bastel- und Vintage Leidenschaft, alte Autos und neue Musik, Studioarbeit und natürlich über eine lange, aufregende Karriere der fleißigen Wiener Dj Legende, die seit den Neunzigern national wie international im Konzert der Großen mitspielt.

WINTER-ENDE

ein doppelbödiger Begriff, den am Ende sind viele mit den Nerven. Dass diese blank liegen, zeigt sich Woche für Woche an neuen Kundgebungen verschiedenster Gruppen. Gerne wird das Ganze auch als „Spaziergänge“ verharmlost. Leider tanzen und hüpfen auch viele Djs und junge Menschen in diesem Sammelsurium mit- egal, ob aus der Psytrance- oder Technoszene. Die einen wollen Liebe und Jesus, die anderen schreien „Wir sind das Volk“- unfreiwillig freiwillig macht man gemeinsame Sache mit Leuten, mit denen man sonst nicht einmal reden würde. Die erhobenen Zeigefinger, die auf die vielen Teilnehmer aus der rechten und rechtsrechten Ecke deuten, werden ignoriert und stacheln viele erst richtig an, hat man den Eindruck.

Klar ist aber, dass es Perspektiven braucht und dass gerade die Musik-, Club und Kreativszene von diesen noch weit entfernt ist.

EINE SPASSBREMSE

sei er gewesen auf Tour, sagt Patrick Pulsinger über sich selbst. Der disziplinierte Tausendsassa hat in den Neunzigern mit „Cheap“ Records Gründer Erdem Tunakan die Welt bereist, aber nie über die Stränge geschlagen. Der Hit „Claire“ des Projektes „IO“ ist ebenso für die Ewigkeit gemacht wie „Porno“ auf Disko B. Er war Teil von Sluts n´Strings, My Private Lightening Six, B.Low oder Wolfram Amadeus (mit Wolfram Eckert). In den letzten Jahren hat sich Pulsinger vor allem als Produzent und FM4 Radiomoderator ausgezeichnet und viel im Hintergrund gearbeitet - unter anderem auch als Kurator des Popfestes. Just als er - wie er selbst meint- wieder richtig Bock aufs Auflegen bekam, schlug der Lockdown zu. Doch langweilig wird dem Familienvater nie. Er sammelt leidenschaftlich Fahrzeuge, die er dann perfekt restauriert, egal ob Auto, Fahrrad oder Vespa. Sein Studio ginge ohnehin schon als Museum durch. Wenn auf einer Veranstaltung in Wien mal ein Stück in einem Techrider enthalten ist, das kein Verleiher hat - er hat es, und damit ist nicht nur die legendäre 909 gemeint, auf der Jeff Mills immer aufgeigte.

Ein Podcast mit dem eloquenten bodenständigen Multitalent macht immer Spaß.

Weiteres erfahrt Ihr, wenn Ihr reinhört. Schickt mir eure persönliche Meinung, Anmerkungen, Inputs oder Themenvorschläge an podcast@superfly.fm schicken.

Die nächste Ausgabe gibt's in zwei Wochen, am 18. Februar 2021. Zu Gast wird Hans Nieswandt sein, der in Seoul lebt.

Im Gespräch mit Crazy Sonic:

PATRICK PULSINGER

Patrick Pulsinger, Musikproduzent, Dj, Radiomoderator

    https://de-de.facebook.com/PulsingerOfficial/